Ustalav

Ustalav   player map

Landesname:

Der Name Ustalav leitet sich vom ersten Herrscher Soividia Ustav ab, der die Siedler aus Varisian vereinte.

Geographie:

Ustalav liegt am nördlich Ufer des Encarhan See. Es grenz im Westen an die Belkzen Festen und im Osten an Numeria. Im Norden von Ustalav liegt die Weltenwunde und südwestlich befindet sich Lastwall, ein ehemaliges Gebiet von Ustalav.

Geschichte (Auszug):

Königreich Ustalav

2361 Soividia Ustav vereinigt die Siedler aus Varisian und Gründet die Nation Ustalav.
3203 Der flüsternde Tyrann vereinigt die Orcstämme der Belkzenfeste und beginnt zusammen mit seinenr untoten Horde ein Feldzug gegen Ustalav
3205 Ustalav ist von den Horden des flüsternden Tyrannen belagert. Unter der Führung des pharasminische Bischof’s Prinz Adamondais Virholt wird ein Kreuzzug gegen den Tyrann ins Leben gerufen. Der Kreuzzug schlägt fehl und die heilige Waffe Rabenkopf geht verloren.
3206 Die Länder Ustalav fallen in die Hände des flüsternden Tyrann. König Ardurras, der letzte König Ustalavs ist im Kampf gefallen.

Die Herrschaft des flüsternden Tyrann

3206-3800 Fast 6 Jahrhunderte lang dauert schon die Terrorherrschaft des flüsternde Tyrann über Ustlava
3801 Der leuchtende Kreuzzug wird ins Leben gerufen und es gelingt diesem ein Brückenkopf in Vauntil zu errichten.
3827 der flüsternde Tyrann wird in Schreckensspitz vom leuchtenden Kreuzzug eingesperrt. Ustalav ist frei.

Das unsterbliche Fürstentum Ustalav

3832 Ilmhorst Vheist lässt eine landesweite Volkszählung durchführen um nach letzten Überlebenden des Adels suchen.
3834 Die Volkszählung endet und es werden Überlebende der Familie Ordranti und Caliphvaso entdeckt. Andredos Ordranti wird erster Prinz des neuen unsterblichen Fürstentum Ustalav.
3836 Sesasgia Caliphvaso errichtet die Stadt Caliphas neu.
3898 Lepidstadt wird gegründet.
3988 Aldus Aldon Canter, zukünftiger Graf von Vieland beginnt nach seiner Rückkehr von Osirion und Garund Vorträge über fremde Philosophien, mystischen Methoden und magischer Macht zu halten. Innerhalb eines Jahres gründet Canter mit seinen Anhänger den esoterischen Order des Platinauge.
3999 Aufgrund seiner Teilnahme an einem “Hexenritual” muss Graf Canter zurücktreten. Sein Cousin Aubren Immarion wird der neue Graf.
4029 Aldus Canter wird aufgrund seiner Egozentrik und Demzen aus dem Orden des Platinauge verbannt. Der Orden öffnet sich für alle, die in der Lage sind seine monatlichen Beiträge zu zahlen.
4213 Schloss Maiserene fällt einem mysteriösem Fluch zum Opfer und wird seitdem das Bastardschloss genannt
4288 Eine Vielzahl von offentsichtlichen Vampirangriffen in Caliphas führt zu einer umfassenden Säuberung der Untoten in der Stadt. Hunderte Vampiere sterben. Der Anführer der Vampire Luvick Siervage rät seinen Anhänger sich zu verstecken und subtiler vorzugehen.
4313 Eine schwarze Kutsche aus dem Bastardschloss entführt Dorfbewohner aus den umliegenden Gebieten.
4413 Wieder werden Dorfbewohner von einer schwarzen Kutsche im Umland des Bastardschloss entführt. Lokale Helden belagern das Schloss und können es niederbrennen
4513 Das Bastardschloss erscheint wieder, vollkommen intakt. Die schwarze Kutsche kann fast ein Dutzend Opfer verschleppen, bevor sie wieder verschwindet
4588 Das erste Opfer des berühmten Mörders “DR. D” wird in Caliphas gefunden. In den folgenden Monaten werde vier weitere Opfer in der Nähe gefunden, auf ähnlich grausame Art getötet.
4611 Die wachsende Weltenwunde zwingt hunderte Sarkorianer zu fliehen. Prinzessin Maraet Ordanti verwehrt dem historischen Feind ihrer Nation Hilfe. Dies führt zu einem Massaker an unzähligen Unschuldigen Leute entlang der Grenze.
4613 Die Kutsche aus dem Bastardschloss erscheint wieder. Versuche das Schloss wieder abzubrennen enden im Massaker des kompletten Mobs.
4670 Schwäche und falsche Entscheidungen der Regierenden führen zu einem Aufruhr und schließlich einer Rebellion im Westen Ustalav. Die Grafschaften Lozeri, Tamrivena und Vieland schaffen die vererbbare Regierungsgewalt ab und installieren eine grafschaftsübergreifende parlamentarische, aber immernoch zur Krone loyale, Demokratie. Dies wird als die Pfalz bekannt.
4674 Die Hauptstadt Ustalav wird von Ardis nach Caliphas verlegt. Prince Valislav Ordranti stirbt an einer widerstandsfähigen aber unbekannten Krankheit kurz darauf.
4690 Dr. Henri Moritz, ein ausgesprochener Verteidiger der Leute wird von seiner heimlichen Kreation, eine monströse Ansammlung von verschiedenen Leichenteile, ermordet. Das Monster tötet noch viele weitere bekannte Bürger und Mitglieder des regierenden Konzils, bevor es verschwindet. Das Monster wird als die Bestie von Lepidstadt bekannt.
4705 Über ein Zeitraum von 3 Monaten werden 13 Leute um Lepdistadt herum getötet. Die Bestie von Lepidstadt wird dafür verantwortlich gemacht.
4711 aktuelles Jahr

Grafschaften:

Amaans

Ustalav

Die Aaskrone Brotos